Der prophezeite Niedergang des rumänischen Fußballs +++ Mit Michael Mundt

Der Niedergang des Fußballs in Rumänien. Das ist eine besonders spannende Geschichte. Denn der Niedergang kam nicht aus dem Nichts. Ganz im Gegenteil. Vor der Weltmeisterschaft 1998 kündigte Gheorghe Hagi genau diesen Niedergang an. “Für zehn Jahre haben wir die furchtbaren Konditionen in Rumänien verdeckt. Wir verdienen es, dass ihr uns Statuen errichtet, wenn man bedenkt, was wir trotz der Bedingungen in Rumänien erreicht haben”, sagte der rumänische Weltklasse-Spieler während einer Pressekonferenz. Mit der Warnung, dass der Fußball in Rumänien in 2-3 Jahren tot wäre, sorgte er für eine Aussage, die jedoch nicht wirklich ernst genommen wurde. Schließlich lief es gerade zu gut. Ein solches Szenario konnte sich für den damaligen Siebten der Weltrangliste niemand vorstellen. Inzwischen sieht die Realität so aus, wie sie Hagi prophezeit hatte. Für den Niedergang des Fußballs in Rumänien gibt es viele Gründe. Sportredakteur Michael Mundt von der Deutschen Allgemeinen Zeitung in Rumänien hilft bei der Spurensuche.

Folge YeahFußball auf Twitter, Instagram oder Youtube. Wenn euch der Podcast gefällt, dann lasst gerne eine gute Bewertung auf iTunes da. Die Episode erschien zuerst auf YeahFußball.de.

Audionachweise:

incompetech.filmmusic.io

Bildnachweise:

Youtube, Nowy Styl Group, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons, Crispas, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.