Die Glasgow Rangers: Der Fall – Part 1

Die Glasgow Rangers und ihr spektakulärer Fall in die vierte schottische Liga. Das ist ein beispielloser Fall. Denn die Glasgow Rangers sind kein Provinzclub, sondern einer der beiden großen Vereine des Landes. Für sie ging es als 54-facher schottischer Meister und 33-facher schottischer Pokalsieger in die Niederungen des schottischen Fußballs. Doch wie konnte es soweit kommen? Gerade nach all dem Erfolg, der sich zumindest national eingestellt hatte? Wie so oft werden die größten Fehler im Erfolg gemacht. Und wie so oft spielt das Geld dabei eine große Rolle. Denn auch wenn die Glasgow Rangers mit David Murray einen reichen Mann an der Seite hatten, schützte sie das nicht vor einem großen Schuldenberg, der sich anhäufte. Denn große Spieler wie Paul Gascoine, Brian Laudrup oder Tore André Flo fanden den Weg in den legendären Ibrox Park. Was auf die Party folgte, war der große Kater. Und schottische Verhältnisse, wie es Jürgen Klopp während seiner Zeit bei Borussia Dortmund mal nannte. Der Part 1 beschäftigt sich mit dem Fall der Rangers, dem großen schottischen Traditionsvereins.

Folge YeahFußball auf Twitter, Instagram oder Youtube. Wenn euch der Podcast gefällt, dann lasst gerne eine gute Bewertung auf iTunes da. Die Episode erschien zuerst auf YeahFußball.de.

Audionachweise:

incompetech.filmmusic.io

Bildnachweise:

Johnelwaq, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.