Der Guttmann-Fluch

Der Guttmann-Fluch bringt Fans von Benfica Lissabon auch heutzutage noch ins Schwitzen. Denn der ehemalige Trainer Béla Guttmann hatte diesen Fluch 1962 in der Stunde des Triumphes ausgesprochen. Damals hatte Benfica Lissabon gerade das Finale des Europapokals der Landesmeister gegen Real Madrid gewonnen. Es war der zweite Europapokal-Titel in Folge. Béla Guttmann wollte einen Bonus bzw. mehr Gehalt, doch die Klubführung ging nicht darauf ein. Daraufhin verfluchte Béla Guttmann Benfica Lissabon mit den Worten, dass Benfica in den nächsten 100 Jahren kein internationales Finale mehr gewinnen würde.

Doch wer war Béla Guttmann überhaupt? Irgendein Irrer? Nope! Béla Guttmann zählt zu den großen Trainern der Fußball-Geschichte. Ein Globetrotter, der als Trainer in 25 Jahren bei 40 Vereine arbeitete. Dabei ging das 4-2-4-System auf seine Kappe. Und Benfica? Die standen häufiger in einem Finale, doch konnten den Fluch bisher nicht brechen. Alles über diesen Fluch und Béla Guttmann gibt es in dieser Episode.

Folge YeahFußball auf Twitter, Instagram oder Youtube. Wenn euch der Podcast gefällt, dann lasst gerne eine gute Bewertung auf iTunes da. Die Episode erschien zuerst auf YeahFußball.de.

Zusatzmaterial zu Béla Guttmann:

Friday Threads, Nachholspiel, WDR ZeitZeichen.

Audionachweise:

incompetech.com, Dar Golan, Karl Casey @ White Bat Audio

Bildnachweise:

Unknown authorUnknown author, Public domain, via Wikimedia Commons,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.