AC Parma: Aufstieg, Fall, Wiederbelebung

Der Aufstieg und Fall des AC Parma ist ein beispielloser. Denn es spielten nicht nur spätere Weltfußballer, Weltmeister oder Champions League Sieger in diesem Jahrzehnt für den AC Parma. Es ist auch der große Knall, mit dem Parmalat Anfang der 2000er einen riesigen Skandal ausgelöst hat. Bis dahin hatte der Verein, der vor 1990 zwischen der zweiten und vierten italienischen Liga gependelt ist, ein Jahrzehnt mit vielen Erfolgen erlebt. Spieler wie Gianluigi Buffon, Fabio Cannavaro, Hernan Crespo, Juan Sebastian Veron, Dino Baggio, Gianfranco Zola, Lilian Thuram und Co. trugen in dieser Zeit das viel zu große blau-gelbe Trikot des AC Parma. Doch nach dem Aufstieg folgte der Fall. Erst durch den Niedergang von Parmalat, danach durch den neuen Besitzer Tommaso Ghirardi. Der war bei den Fans zwar sehr beliebt, aber stach ihnen von hinten ein Messer in den Rücken. Doch während andere Teams nach dem tiefen Fall liegen bleiben, gab es für den – inzwischen – FC Parma die Wiederbelebung. Und am Defibrillator standen Alessandro Lucarelli und der einstige Trainer Nevio Scala.

Folge YeahFußball auf Twitter, Instagram oder Youtube. Wenn euch der Podcast gefällt, dann lasst gerne eine gute Bewertung auf iTunes da. Die Episode erschien zuerst auf YeahFußball.de.

Audionachweise:

Incompetech.com

Bildnachweise:

Verdi85, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.